Schreiben als Neujahrsvorsatz (ganzjahrestauglich) #praxis [SC017]

In wenigen Tagen beginnt das neue Jahr und es wird Zeit für das Finden deiner Neujahrsvorsätze. Schreiben, das Anfangen damit, mehr Regelmäßigkeit oder das Fertigstellen deines Buches, was du auch vor hast, heute geht es darum, wie du deinen Neujahrsvoratz in die Tat umsetzt und durchhältst - und das gilt auch, wenn du diese Episode irgendwann im Jahr und nicht zum Jahreswechsel anhörst. Sie ist nämlich ganzjahrestauglich. ^.~ Ach ja, das hier ist übrigens eine Praxis-Folge.



Schreib Chaos Podcast   teaser Kachel 1900x1900

Schreib Chaos! – Shownotes Episode 17:

Das Jahr 2019 hat nur noch wenige Tage und langsam aber sicher, geht die Suche bzw. das Aufstellen der Neujahrsvorsätze los.

Einer davon ist nicht selten auch jener, endlich mehr, öfter oder überhaupt zu schreiben, am eigenen Buch zu arbeiten, es fertig zu stellen, und so weiter.

Gut, ich gebe zu, ich persönlich halte Neujahrsvorsätze nicht für die glücklichste Art des Anfangens. Denn meistens ist alles, was wir bis zum 31. Dezember eines Jahres nicht erledigt haben, auch ab dem 1. Januar nicht plötzlich das, worauf wir unsere Energie konzentrieren.

Schön, im Sinne des "Neu Anfangens" beginnt zumindest schon einmal das neue Jahr - gut der Buchhaltungszyklus tut das auch noch. Aber sonst ... Ja, sonst ereignet sich in unserem Leben eigentlich rein gar nichts, das diese Umstellung in unserem Leben - mehr Schreiben, endlich Sport machen, gesünder essen und so weiter - befeuern würde. Es ist also kein Wunder, dass die meisten Neujahrsvorsätze nicht einmal bis in den Februar durchhalten.

Wie du deinen Neuanfang beim Schreiben so gestaltest und wählst, damit du ihn auch wirklich durchziehst

Jedem Neuanfang wohnt ein Zauber inne. So heißt es doch. Und ja, das neue Jahr bringt emotional eine ganze Menge Zauber mit sich. Genauso wie das Weihnachtsfest an sich - oder dein Geburtstag, ein wichtiges Jubiläum oder Jahrestag. Da diese Daten jedoch immer wieder - quasi gewohnheitsmäßig - wieder kehren, macht sich diese Zauber allerdings nicht selten auch wieder sehr rasch aus dem Staub.

Was also tun, um aus dem kalenderabhängigen Hokuspokus für dich das magische Feuerwerk des Anfangens zu machen? ^^

Ganz einfach, wenn du schon öfter in meinen Podcast reingehört hast, dann hängt alles, was du tust und sein lässt mit deinem Grund zusammen, weshalb du es tust oder nicht tust. Manchmal kommt dieser durch einen spontanen Auslöser zustande und entwickelt ungeahnte Energie. Machmal braucht es einen langen Anlauf, um sich einer Sache erst bewusst zu werden und schlussendlich eine Entscheidung zu treffen. Zum Beispiel die Entscheidung: "Der perfekte Moment mit dem Schreiben anzufangen ist sofort, hier und jetzt."

Ergänzungen zur Podcast-Folge
(für mehr Kontext höre am besten einfach mal rein ^^)

Die Prioritäten-Frage

Es ist also völlig gleich, ob du diese Podcast-Folge gerade zum Jahreswechsel hörst oder mitten im Jahr. Viel wichtiger ist es, dass du für dich entscheidest, welchen Stellenwert oder welche Priorität das Schreiben für dich persönlich, in deinem Leben als solches und vielleicht auch beruflich hat.

Und mit der Frage nach der Priorität meine ich die die Frage, wie oder besser ob das Schreiben für dich wichtig ist.

Denn mit der Priorität hat es das Folgende auf sich. Wenn etwas für uns keine Priorität hat, neigen wir zum Aufschieben oder auch dazu etwas abzusagen oder einen Vorgang - wie zum Beispiel das Schreiben – irgendwo lose im Sande verlaufen zu lassen.

Im Umkehrschluss bedeutet es, dass du, wenn etwas Priorität für dich hat, es auch machst, den Termin wahrnimmst oder dein Projekt - wie zum Beispiel dein Buch – auch zu Ende bringst.

Keine Panik, das Ganze klingt jetzt strenger als es eigentlich ist. Es ist ganz normal, dass wir uns Prioritäten setzen. Oft sogar nur unbewusst. Es hat in den meisten Fällen also weder etwas mit Böswilligkeit oder schlechten Angewohnheiten zu tun, wenn jemand spontan bei dir einen Termin absagt. Viel wahrscheinlicher ist es, dass er oder sie etwas anderem - vielleicht der Familie, vielleicht etwas sehr Dringendem, vielleicht etwas beruflichem - mehr Priorität beimisst, als eurem Termin, der sich ja vielleicht noch verschieben lässt oder halt nicht ganz so dringend ist. So eine Art des Abwägens - des unbewussten Abwägens - ist völlig normal und auch gesund.

Stell dir also nur vor, du würdest allem die gleiche Priorität in deinem Leben beimessen. Alles wäre gleich wichtig und du würdest alles mit gleicher Intensität und Willensstärke durchsetzen. Das Ergebnis wäre vermutlich, dass du entweder irgendwann daran kaputt gehst oder dass du eine ganze Menge anfängst aber dich mit Sicherheit irgendwann verzettelst und nichts Halbes und nichts Ganzes schaffst.

Kernfrage für deinen Neujahrsvorsatz:
Welche Priorität hat das Schreiben für dich?

Um deine Prioritäten zu klären macht es also durchaus Sinn, dass du dich immer mal wieder fragst, warum du etwas tust oder machen willst, wie wichtig dir das ist, was dir alles wichtiger ist und warum das wiederum der Fall ist. Ja, ich weiß, das sind viele, viele Fragen. Aber es sind wichtige Fragen, also streng dein hübsches Köpfchen ruhig mal eine Weile an, besonders wenn diese Form der Selbstbefragung bisher so ganz überhaupt nicht deine Art gewesen ist. ^^

Aber weißt du, wie du diese Fragen zur Not noch ein ganzes Stück weit abkürzen kannst? ^.~

Dein Impuls für heute:

Fackel nicht länger, sondern fang jetzt, hier, heute mit dem Schreiben, deinem Projekt oder der Umsetzung deiner Routine an!

Hier findest du mehr zum Thema Datenschutz. Natürlich kannst du dich jederzeit wieder austragen.

Tja, und wenn du jetzt immer noch haderst. Dann lass mich dir gern helfen. Wenn du, nicht weißt, wie du das mit der Routine und der Regelmäßigkeit in den Griff kriegen sollst. Dann nutze dafür gerne meinen kostenfreien E-Mail-Kurs "Endlich regelmäßig schreiben".

Wenn dir überhaupt der erste Schritt ins Schreiben schwerfällt, dann trage dich fix in meine Mailing-Liste für meinen neuen Online-Kurs "Frei schreiben: Wie anfangen?" ein. Denn was das angeht, so habe ich da endlich einen Stichtag für dich. ^^ Am 1. Januar 2020 beginnt nämlich der Vorverkauf, inklusive VVK-Rabatt, damit du mit dem Kurs dann am 25. Januar 2020 offiziell starten kannst. Im Nachgang zur Beta-Testphase, habe ich nämlich gemerkt, dass besonders das Regelmäßige beim Schreiben und gleichzeitig das Herangehen an verschiedene Schreibtechniken eine große Hürde darstellt. Deshalb bekommst zu dem 5-teiligen Kurs (der mehr in Richtung Schreib Coaching auf selbstlern Basis geht) jetzt als Bonus meinen Audio-Kurs "15 Wochen Schreib-Erfahrung" mit dazu. Darin geht es dann vor allem darum, dass du nach deiner ersten großen Herausforderung - das Anfangen mit dem Schreiben - gleich mal in eine Routine kommst, verschiedene Ansätze des Schreibens, Erzählens und Informationsverarbeitens für dich in kurzen kompakten Kurseinheiten (10 bis 15 Minuten pro Woche) durchprobierst und letztendlich auch deine eigene Schreibstimme dabei findest.

Den Audio Kurs hatte ich eigentlich nur für meine Mentees in meinem 1 zu 1 Mentoringprogramm vorgesehen, für dass du dich ebenfalls ab Januar bewerben kannst. Aber ich will, dass du gerade mit diesem Schreibkurs, deine Zweifel und Unsicherheiten abbaust, das Schreiben als facettenreiches Werkzeug in deinem Sinne begreifst und es mit Leichtigkeit gebrauchen lernst.

Werde Teil der Schreib Chaos! Community

Abonniere jetzt meinen Newsletter und hole dir ab sofort kostenfrei meine exklusiven Impulse für meine treuesten Scheibchaotinnen und Scheibchaoten direkt in dein E-Mail-Postfach. Dich erwarten regelmäßig detaillierte Anregungen, Know-how und Tipps, die dir dabei helfen, dein Selbstvertrauen für das Schreiben und die Sichtbarkeit in deinem Business zu stärken, um schließlich mit deiner Herzmission auch endlich deine Lieblingkunden zu erreichen. Außerdem bekommst du hier zuerst und z.T. sogar exklusiv Zugriff auf bestimmte Angebote und Specials, die ich nur in meiner eingeschworenen Schreib Chaos! Community teile. ^.~
Für meine Mailings verwende ich den DSGVO konformen Dienstleister Chimpify. Genaueres dazu findest du in meinen Hinweisen zum Datenschutz. Natürlich kannst du dich jederzeit wieder aus diesem Mailing austragen. ^^

Also, wenn du den Vorverkauf auf keinen Fall verpassen möchtest, trage dich gern völlig unverbindlich in meine Mailing-Liste ein. Schließlich geht's darum das Schreiben für dich im neuen Jahr in die Tat umzusetzen! ^o^

In diesem Sinne: Genieße noch ein bisschen die ruhigen Seiten der Weihnachtszeit und komm gut in die neue Dekade dieses Jahrtausends. ^.~

Höre den Schreib Chaos! Podcast genau dort, wo du es möchtest! ^^

Werde Teil der Schreib Chaos! Community

Abonniere jetzt meinen Newsletter und hole dir ab sofort kostenfrei meine exklusiven Impulse für meine treuesten Scheibchaotinnen und Scheibchaoten direkt in dein E-Mail-Postfach.
Dich erwarten regelmäßig detaillierte Anregungen, Know-how und Tipps, die dir dabei helfen, dein Selbstvertrauen für das Schreiben und die Sichtbarkeit in deinem Business zu stärken, um schließlich mit deiner Herzmission auch endlich deine Lieblingkunden zu erreichen. Außerdem bekommst du hier zuerst und z.T. sogar exklusiv Zugang zu Angeboten und zu Specials, die ich nur mit meiner eingeschworenen Schreib Chaos! Community teile. ^.~


Für meine Mailings verwende ich den DSGVO konformen Dienstleister Chimpify. Genaueres dazu findest du in meinen Hinweisen zum Datenschutz. Natürlich kannst du dich jederzeit wieder aus diesem Mailing austragen. ^^

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

Diese Website ist ein Angebot von

Stichblatt Verlag - Dein Indie Verlag by Platti Lorenz
by Platti Lorenz
© 2020 By Platti Lorenz